Quellen: Startpunkt dieser Fesselung sind die "japanischen Perlen" von den Knotty Boys. Weitere Inspiration gab es durch die DVD "Art Series I" von Bob Ropemark. Natürlich gab es auch bei diesem Teil wieder viel Unterstützung von Fesselfreunden vom Bondagetreff Ruhrgebiet.

Quellen: https://de.wikipedia.org/wiki/Strappado diente zur Orientierung. Der Trick mit der "doppelseiligen Schlaufe" stammt aus dem Japan Bondage Buch von Matthias Grimme. Die Armflöte ist inspiriert durch die DVD "Shibari - Die Kunst des erotischen Fesselns" von Steve Osada.

Zum Seitenanfang